Coburger Lehrmittelanstalt



CLA entwickelt seine Produkte ausschließlich im eigenen Haus. Damit ist sichergestellt, daß erfahrene Spezialisten ihres Fachs die Krankenpflegepuppen und Phantome in handwerklicher Einzelfertigung herstellen. Der Werdegang vom Modell bis zur Endmontage erhält dadurch einen Manufakturcharakter und garantiert höchste Qualität in Funktion und Form. Eine Vielzahl von einzelnen Teilen, Materialien und mechanischen Elementen wird hier zu einer Einheit verbunden, die den hohen Anforderungen der medizinischen Ausbildung gerecht wird.

Mit sehr erfahrenen und in ihrem Fachgebiet international renommierten Praktikern werden alle Phantome nach streng wissenschaftlichen und praxisorientierten Maßstäben in komplizierten Schritten entwickelt.

Medizinische Übungsphantome von CLA werden oft in jahrelanger, akribischer Arbeit und langwierigen Tests zur Serienreife gebracht. Die enge Zusammenarbeit mit den praktizierenden Wissenschaftlern garantiert einen hohen fachlichen Standard und schafft so absolut realistische Übungsbedingungen.

Selbstverständlich sind alle Modelle einem ständigen Verbesserungsprozeß unterworfen, der alle medizinischen, therapeutischen und technischen Neuerungen integriert. Damit erhalten CLA-Kunden ein Produkt, das hohe Funktionalität mit langer Lebensdauer verbindet und dessen Einzelteile auch für Neuerungen immer austauschbar bleiben.

Wir sind jederzeit gerne bereit, Vorschläge für neuen Modellideen in unsere Produktentwicklung einfließen zu lassen.

Für die Beratung zu den CLA-Modellen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter telefonisch oder nach entsprechender Terminabstimmung auch vor Ort zur Verfügung. CLA ermöglicht auch nach langjährigem Einsatz der Puppen und Phantome die Beschaffung aller Ersatzteile sowie die werkseigene Instandsetzung.


Telefonische Beratung: 
+49 (0)9561 / 85740



Volltextsuche
 
Direkteingabe Artikelnummer